SUKO GMBH Michael Suhrweier

zurück 

 

PENDULE "APOLLON", Restauration, Paris um 1820/30


PENDULE "APOLLON",

Restauration, Paris um 1820/30.

Height 50 cm


Width   30 cm


Depth    13 cm


Frankreich, ca 1820


WERK 

Achttagegehwerk. Pendel mit Fadenaufhängung. Halbstunden- und Stundenschlossscheibenschlagwerk, Schlag auf Glocke.

FUNKTIONEN 

Stunden und Minuten. Aus dem Zentrum Wochentagangabe in französischer Schreibweise und Datumsangabe.

GEHÄUSE
Auf rechteckigem, Sockel mit vergoldeten Füßen, Applikationen Blumengirlande, Früchten, Raken um das Uhrwerkgehäuse. Auf welchem Apollon auf einen Felsen sitz.

Empire-Pendule mit antikisierendem Dekor 'Apollon - Gott der Musik, der Dichtkunst und des Gesangs'

Bronze Vergoldet.


ZIFFERBLATT 

Silbertes Zifferblatt,  Zeiger aus gebläutem Stahl im Breguet-Stil.

ZUSTAND 

Gut.

Das Werk mit Fadenaufhängung und Hakenhemmung wurde komplett vom Uhrmachermeister überholt und neu eingestellt

E. Niehüser, Die französische Bronzeuhr, München 1997; S.223 (Abb. 512)

Pierre Kjellberg

Encyclopedie de la pendule française (Paris 1997)

 


 


Anfrage
 
E-Mail
Anruf